Pfersbach

Ortsteil Pfersbach

Seit dem 1. April 1973 gehört Pfersbach zur Gemeinde Mutlangen. Der Ort zählt aktuell ca. 270 Einwohner und liegt nördlich von Mutlangen. Die Pfersbacher Markung umfasst 308 Hektar Fläche. Ursprünglich ein reines Bauerndorf mit größeren landwirtschaftlichen Höfen, ist Pfersbach heute überwiegend eine Wohnsiedlung. Eine Gaststätte, 2 Handwerksbetriebe, 1 Landschaftsbaubetrieb und ein Ladengeschäft sind derzeit angesiedelt.

Ein herausragendes Bauwerk stellt die im Jahr 1893 eingeweihte Kapelle "Zur heiligen Familie" dar. Die Kapelle zeigt heute im Äußeren ihre ursprüngliche Gestalt, der Innenraum wurde jedoch mehrmals erneuert.

Seit November 2007 besitzt Pfersbach ein Dorfhaus. Mit dem Bau ging für Pfersbach ein langgehegter Wunsch in Erfüllung. Das Dorfhaus ist uneingeschränkter Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens in Pfersbach. Es wird für verschiedene Aktivitäten der Dorfgemeinschaft und für den Musikverein genutzt. Es ist aber auch sehr beliebt für die Durchführung von kulturellen und privaten Veranstaltungen. Die Realisierung dieses Projektes war eine großartige Gemeinschaftsleistung, an der sich auch der Musikverein und die Dorfgemeinschaft mit Eigenleistungen und einem Barbetrag beteiligten.

Auch gibt es in Pfersbach ein reges Vereinsleben. Im Musikverein Pfersbach e.V. wird neben der traditionellen Blasmusik ein modernes Repertoire an Musikstücken gepflegt. Ein großer Aspekt im Verein ist die Jugendarbeit und das Musizieren in der Jugendkapelle.

Ein AGENDA 21 Arbeitskreis in Pfersbach ist ebenso aktiv am Dorfgeschehen beteiligt. Reges Interesse der Bevölkerung ist hier zu spüren.

Die Feuerwehr Mutlangen hat eine Abteilung mit einem Fahrzeug schon immer am Ort. In der Hauptsache ist sie von Mitgliedern aus Pfersbach besetzt. Weitere Aktivitäten und Unternehmungen wie ein freies Volksliedersingen oder sportliche Angebote werden bereits angeboten oder sind in der Planung.

Die Pfersbacher Homepage können Sie unter folgendem Link abrufen:
Homepage Pfersbach