Top
Wetter in Mutlangen
17 °C
bewölkt
Wind WSW 18 km/h

Wasser

Die Gemeinde Mutlangen bezieht ca. 15 % Ihres Wasserbedarfs aus dem Tiefbrunnen im Leintal.

Der restliche Wasserbedarf wird vom Zweckverband Mutlanger Wasserversorgungsgruppe geliefert. Der Zweckverband seinerseits bezieht das Wasser von der Landeswasserversorgung. Nachstehend sind die wichtigsten Parameter der Trinkwasseranalysen (Spalte VB 1) zusammen gestellt:

Parameter Dimension Grenzwert nach
Trinkwasserverordnung
VB1
PH-Wert - > 6,5 und < 9,5 7,64 bei 11°C
Calcium mg/L - 67
Chlorid mg/L 250 32,8
Eisen mg/L 0,2 <0,01
Magnesium mg/L - 11,0
Natrium mg/L 200 13,2
Sulfat mg/L 240 27,75
Blei mg/L 0,025 <0,001
Fluorid mg/L 1,5 0,06
Nitrat mg/L 50 22,5-24,8*
Polycyclische aromatische
Kohlenwasserstoffe
mg/L 0,0001 <0,0001
Pflanzenschutzmittel und
Biozidprodukte Summe Einzelsubstanzen
mg/L 0,0005 <0,0001
Carbonathärte °dH - 8,0
Gesamthärte °dH - 11,9
Härtebereich - - 2

Wasserzins

Der Wasserzins beträgt 1,77 € / m³ Wasser, zzgl. 7% MwSt. Die Abrechnung erfolgt jährlich nach Verbrauch, die Gemeinde erhebt monatliche Vorauszahlungen.

Die Grundgebühr wird gestaffelt nach der Zählergröße erhoben. Sie beträgt monatlich bei Wasserzählern mit einer Nenngröße von

3-5 cbm 1,00 €*
6 cbm 1,25 €*
10 cbm 1,75 €*
15 cbm 25,50 €*
DN 80 mm 33,50 €*
DN 100 mm 40,50 €*
DN 150mm 61,00 €*

*zzgl. 7 % MwSt.

Bauwasser

Für das Wasser, das bei der Herstellung von Bauwerken verwendet wird, wird ein Bauwasserzins erhoben. Wird der Verbrauch nicht durch Wasserzähler festgestellt, dann werden für je angefangene 100 m³ umbauten Raum 10 m³ als pauschaler Wasserverbrauch zugrunde gelegt. Gebäude mit weniger als 100 m³ umbauten Raum bleiben frei.

benz

"Als Bürgermeisterin von Mutlangen darf ich Sie alle recht herzlich in Mutlangen, einer liebens- und lebenswerten Gemeinde mit rund 6.700 Einwohnern im Ostalbkreis willkommen heißen."Weiterlesen

Stephanie Eßwein, Bürgermeisterin